Kontur Magazin | BAYERISCHES RAUMSCHIFF
16057
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16057,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-16.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

About This Project

Bayerisches Raumschiff

 

Man stelle sich vor: einen makellosen Schönwetterflug ganz ohne Turbulenzen. Diesen Schub, diese Ruhe, diese Entspanntheit. So zieht man auch mit dem neuen 5er BMW seine Kreise. Zu ebener Erd’ halt. Aber dem Fliegen sehr ähnlich.

 

Ein Meisterwerk von einem Kombi, der 530d xDrive Touring. Ein schlankes Raumschiff, mit dem man (fast immer) über den Dingen steht. So beispielsweise, wenn man in einen der steirischen Katastrophenregen dieses vergangenen Sommers hineingerät, bei Blitz und Donner im Wolkenbruch unbeirrt dahingleitet, nicht weit entfernt von reißenden Flüssen, einstürzenden Brücken, Straßen, die keine mehr sind.

 

Sicher in der Spur

 

Wir begaben uns zwar nicht ins „Auge des Unwetters“, dort wo es selbst für das beste aller Autos kein Fortkommen mehr gäbe. Aber dem sehr nahe. Anderntags dem 5er dankbar, dass er uns gut informierte und sicher in der Spur hielt von der nicht mehr viel zu sehen war. Bei solchen Gelegenheiten lernt man den wahrhaft intelligenten Allradantrieb xDrive schätzen und alles andere, was Bayerns großer Kombi sonst noch an Bord hat: Spurhalteassistent, Abstands- und Querverkehrswarner.

 

Die Fülle ist enorm, ein eingehendes Studium dieser elektronischen Hightech-Welt dringend empfohlen. Man wird dabei nicht überfordert. Die BMW-Entwickler sind mittlerweile Großmeister logischer Systemführung. Learning by Doing genügt. Aber bitte vor der Fahrt. Es sei denn, man hat einen Digital Native als Co-Pilot. Ein schönes Beispiel aus der Lehre, was so ein Top- Lastenträger zum herben Preis von über 100.000 Euro alles kann: der serienmäßige „Fahrerlebnisschalter“. Er ermöglicht eine individuelle Fahrzeug-Abstimmung durch die Auswahl der Modi Comfort, Sport und Eco Pro. Zusätzlich steht der Modus Adaptive zur Verfügung. In dieser Einstellung passt sich das Setup des Fahrzeugs automatisch an den Fahrstil und den Streckenverlauf an. So können die Daten des Navigationssystems genutzt werden, um die Fahrzeugabstimmung vorausschauend vorzubereiten.

 

Schar von Helfern

 

Zahlreiche innovative Technologien wirken mit am Thema sichere Fahrt. Unter anderem die Ausweichhilfe (erkennt kritische Situationen), die Querverkehrswarnung, die mit gelben Balken im Display vor kreuzendem Verkehr warnt, der Spurwechselassistent, der einen automatisierten Spurwechsel auf Autobahnen ermöglicht, sowie die aktive Spurwechselwarnung, die bei drohenden Kollisionen in die Lenkung eingreift.

 

Mehr Raum, mehr Komfort

 

Die Vorteile des Kombi gegenüber der Limousine: 570 Liter Stauraum bei stehender Rückbank (zehn Liter mehr als bisher) oder die 1700 Liter (plus 30 Liter), wenn man die dreigeteilte Lehne mit jeweils einem Kopfdruck nach vorn umklappt, mehr Kopffreiheit für die Hinterbänkler, exzellenter Sitzkomfort dank höherer Rücklehnen. Zurück zum Schönwetterflug: Der Schub des 265-PS-Sechszylinderdiesel ist vergleichbar mit dem eines startenden Jets. Der Power-Sechszylinder lässt so manchen locker stehen, der auf dem Papier mehr verspricht. Und der Verbrauch ist mit 7,7 Litern für ein Auto dieser Potenz mehr als moderat. Zur Frage Dieselmanipulation versichert BMW: „Wir haben damit nichts zu tun.“

AUSGABE

Winter 2017

AUTORIN

Franz Muhr

BILDER

BMW

Category
On Tour: der BMW 530d xDrive Touring